Urlaub Silvester 2007


So sieht die Nordsee im Winter bei ruhigem Wetter aus


Die reale Temperatur betrug max. -5 Grad Celsius, die gefühlte Temperaur war aber aufgrund des starken Windes etwa -15 Grad.


Hier hatte die deutsche Armee im 2. Weltkrieg einen der größten Stützpunkte in Dänemark, welche zum Atlantikwall gehörten. Die Anlage wurde auch Schauplatz eines Filmes, welchen alle Dänemarkfans sicher kennen: Hier wurden die Bunker-Szenen der Olsenbande im Film "Die Olsenbande fährt nach Jütland" gedreht.


Die hier nicht mehr vorhandenen Kanone war ein 38 cm Schiffsgeschütz SKC 34 der Firma Rheinmetall (Quelle: Wikipedia).


Im Hintergrund sieht man die winterliche Abendsonne über dem Limfjord mit tiefblauem Himmel


Silvester mit Blick von Vestervig über den Limfjord. Die Silvesterraketen, welche auf dem Foto zu erkennen sind, wurden in Thyboron gezündet.


Mit dieser Autofähre sind wir von Agger bis in das benachbarte Städtchen Thyboron gefahren, Dauer der Fährüberfahrt etwa 15 min.


Das Schneckenhaus in Thyboron ist weltberümt. Es wurde von einem Seemann so schön verziert.


Auch sie gehörten wie die Anlage in Hanstholm zum Atlantikwall des deutschen Reiches im 2. Weltkrieg.


Krikvej 106, Vestervig